SCHEUKLAPPENMENTALITÄT 

An einem Abend bin ich kurz vor einem Tränenausbruch im glücklichen Touristenort Arugam Bay. Ich habe schon ein paar magere Hunde gesehen, habe schon mehrere Hunde mit Essensresten und Hundefutter gefüttert. 
Mussoorie, India © Nussbaumer Photography www.nussbaumerphotography.com

INDIENS STRASSEN 

Indiens Straßen sind bizarr. Das Leben spielt sich vor den Türen zahlreicher Haushalte ab. Die Menschen leben in ihren kleinen Läden, haben bis spät abends geöffnet. Und während die Straße an mir vorbeizieht, kann ich alles beobachten. 

Tea in Rishikesh, India

RISHIKESH 

Im Café sitzend, schaue ich auf den Fluss der langsam Richtung Süden fließt. Am anderen Ufer flackern die Lichter in einigen Häusern kurz auf. Wir spielen wieder das Stromausfall Spiel. Und das macht das Städtchen abends noch sympathischer. 

copyright Nussbaumer Photography

ZUGFAHRTLIEBE 

Ich reise gerne mit dem Zug. Schon als Kind habe ich es geliebt auf diese Art die Landschaft zu entdecken. Aber das hier, das ist unschlagbar. Es ist die schönste Zugfahrt meines Lebens und ich bezweifle ob ich jemals eine schönere sehen werde. 

GEDANKENKREBSE IN SÜDAFRIKA

Gedankenkrebse huschen in meinem Kopf herum, während der Ozean versucht mit mir zu kommunizieren. Zu viele Menschen schwirren um mich herum. Ich kann nur Wortfetzen wahrnehmen. Sind wir nicht alle gleich? 

LIGHTHOUSE WHISPERINGS 

Leaning against the white, cold wall. I am standing here. The white wall of the lighthouse. The ocean is loud. The waves go from whisper to roar. I can hear it. Thundering and foaming. High tide comes. I was warned. "Don't go out too far".

Why I write... 

I write because I cannot help it. Once it happens, it happens. I experience situations which I have to write down immediately, whether it is in my black notebook, on my laptop or into my cell phone. Sometimes it's someone's story which I find fascinating, sometimes it's a place, or any feeling. I meet people who inspire me and I need to write about them, so I will never forget about it. I write so I can share my moments with others. It's a way to process what I experienced. Creative phases come and go but on a trip around the world I finally have time to write more again. When writing my short stories I feel much more comfortable writing them in my mother tongue German and that's why you'll find mostly German texts here. If you want to read any story in English, just send me a mail and I will send you the english version. 

Start here to read an english story - Lighthouse whispers